Microneedling

bei Hautalterung, Faltenbildung, Gewebeerschlaffung oder vernarbter Haut

eDermastamp

Das neue Verfahren des Microneedling was Seinesgleichen sucht!

Die perkutane Collagen-Induktion – auch Microneedling genannt – ermöglicht eine schonende Behandlung zur Verbesserung des Hautbildes. Der therapeutische Nutzen ist in mehrfachen Studien belegt.

Ein neuer Trend - Microneedling

Ob bei Hautalterung, Faltenbildung, Gewebeerschlaffung oder vernarbter Haut – durch Microneedling kann mittels intensiver Stimulation von Blut- und Lymphzirkulation, sowie der Regeneration und Zufuhr von Vitaminen und anderen hochpotenten Wirkstoffen und Substanzen ein verbessertes Hautbild erreicht werden.

Spezielles, professionelles Behandlungsverfahren zur Hautregeneration, das von Ihrem Hautbehandlungsexperten durchgeführt wird, um eine sofortige und sichtbare Regeneration und Erneuerung der Haut mit langanhaltender Wirkung zu erzielen.

Es wird eine minimal invasive Microneedle-Rolle verwendet, um die Collagen-Induktion zu stimulieren. Sie dient auch als transdermales Liefermedium, um die Tiefenwirkung von Wirkstoffen zu verstärken, die in transdermalen Lösungen enthalten sind.

Microneedling mit eDermastamp ist eine effektive, vielseitige und kosteneffektive Technik, die es Ihrem Hautbehandlungsexperten ermöglicht, Collagen zu induzieren. Der Regenerationsprozess wird durch das Infundieren von verschiedenen Lösungen auf komplett sichere und wirksame Weise weiter verbessert.



Copyright: Silkmed Distribution AG

Indikationen für den eDermastamp

  • Linien und Fältchen
  • Elastizitäts- und Straffheitsverlust
  • Narben (Akne Narben)
  • Hautunebenmässigkeiten
  • Konturenverlust des Gesichtsovals
  • Striae (Schwangerschaftsstreifen)

 

Kontraindikationen

  • Allergien auf einen Wirkstoff
  • Autoimmunerkrankungen
  • Dermatitis,
  • Psoriasis etc.
  • Hämophilie
  • Diabetis
  • Epilepsie, Multiple Sklerose
  • Medikamenteneinnahme: Roaccutan, Vitamin A
  • HIV Hepatitis
  • Hautkrebs
  • Akute Herz- Kreislaufprobleme

 

Vorübergehende Kontraindikationen

  • Herpes simplex
  • Erkältungen (Fieber)
  • Einnahme von Antibiotika
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Nach Eingriffen der plastischen Chirurgie

 

Mögliche Nebenwirkungen

  • Rötungen
  • Keloid
  • Hyperpigmentation
  • Hämatome
  • Entzündungen

 

Behandlungsintervall

Drei bis fünf Behandlungen im Abstand von 2 bis  4 Wochen, je nach Hautzustand und Alter. Die Behandlungspausen sind wichtig damit das Kollagen genügend Zeit hat sich aufzubauen.

Nach Abschluss dieser Behandlungen sollte eine Pause von 6 Monaten eingehalten werden.

Es empfiehlt sich jedoch während dieser Pause diverse Wirkstoffbehandlungen vornehmen zu lassen (Ultraschall, Mesotherapie etc.).

Diverse Microneedling Behandlungen gibt es schon seit einiger Zeit auf dem Markt, das neue beim eDermastamp ist nicht die Funktionsweise sondern der patentierte Nadelkopf. Alle anderen Dermapens auf dem Markt haben das Problem, dass sie nicht nur die gewollten Mikroverletzungen in der Haut verursachen, sondern die Haut leider oberflächlich verletzten. Durch die Bewegung die mit den Pens gemacht werden reisst man die Haut auf der Oberfläche auf und verletzt die Haut ohne das man es merkt.

Was sind die allgemeinen Vorteile von Microneedling?

• Der Prozess der Collagen-Induktion ist natürlich.
• Sofort sichtbare Ergebnisse.
• Die duale Behandlung steigert die Wirksamkeit der Produkte
• Eine kurze Behandlung mit keinen Einschränkungen. Auch die Lebensweise wird dadurch nicht gestört.
• Sonnenempfindlichkeit wird nicht hervorgerufen.
• Kann bei dünner Haut angewendet werden.

Welche Anzeichen sind ideal für diese Behandlung?

Microneedling Behandlungen sind für viele Gegebenheiten der Haut geeignet, einschließlich von sonnengeschädigter Haut, Linien und Falten, ungleichmässiger Textur, oberflächlicher Narbenbildung durch Akne und zur Wiederherstellung des Volumens, der Elastizität und der Straffheit.

Idealerweise sollte die Haut mindestens 2 Wochen durch hochwertige Wirkstoffkonzentrate/Produkte (z.B. ENVIRON) für den häuslichen Bereich vorbereitet werden, da dies die Wiederherstellung fördert und die Collagen-Induktion verbessert. Ein längerer Vorbereitungszeitraum sorgt für bessere Ergebnisse.

Mit welchen Ergebnissen kann man rechnen?

• Wiederherstellung des Volumens und der Straffheit der Haut.
• Verkleinerte Porengröße und verbesserte Textur der Haut.
• Milderung von feinen Linien und Falten und Verbesserung der Elastizität.
• Verbesserung von oberflächlichen Narben.